40.000
  • Startseite
  • » EU will Stalking-Opfer besser schützen
  • EU will Stalking-Opfer besser schützen

    Brüssel (dpa). Stalking-Opfer sollen künftig in der ganzen EU vor den Nachstellungen ihrer Verfolger geschützt werden. Darauf haben sich die EU-Justizminister in Brüssel im Grundsatz verständigt. Der Vorschlag sieht vor, dass Opfer hartnäckiger Belästigungen bei einem Umzug innerhalb der EU denselben Schutz genießen sollen wie in ihrer Heimat. Die konkrete Umsetzung der Schutzmaßnahmen ist zwischen den 27 EU-Staaten aber noch umstritten: In einigen Ländern sind Schutz- Anordnungen Teil des Zivilrechts, in anderen Teil des Strafrechts.

    Brüssel (dpa) - Stalking-Opfer sollen künftig in der ganzen EU vor den Nachstellungen ihrer Verfolger geschützt werden. Darauf haben sich die EU-Justizminister in Brüssel im Grundsatz verständigt. Der Vorschlag sieht vor, dass Opfer hartnäckiger Belästigungen bei einem Umzug innerhalb der EU denselben Schutz genießen sollen wie in ihrer Heimat. Die konkrete Umsetzung der Schutzmaßnahmen ist zwischen den 27 EU-Staaten aber noch umstritten: In einigen Ländern sind Schutz- Anordnungen Teil des Zivilrechts, in anderen Teil des Strafrechts.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!