40.000
  • Startseite
  • » EU will 300 Gendarmen nach Haiti schicken
  • EU will 300 Gendarmen nach Haiti schicken

    Brüssel (dpa). Die EU will mit etwa 300 paramilitärisch ausgebildeten Gendarmen für mehr Sicherheit in Haiti sorgen. Das ist ein Ergebnis einer Beratung der EU-Außenminister. Die «Europäische Gendarmerietruppe» besteht aus mindestens 800 rasch einsetzbaren Polizisten aus Frankreich, Italien, den Niederlanden, Portugal, Rumänien und Spanien. Deutschland will sich nicht mit Polizeikräften beteiligen. Bei dem Erdbeben am 12. Januar sind mindestens 112 000 Menschen ums Leben gekommen.

    Brüssel (dpa) - Die EU will mit etwa 300 paramilitärisch ausgebildeten Gendarmen für mehr Sicherheit in Haiti sorgen. Das ist ein Ergebnis einer Beratung der EU-Außenminister. Die «Europäische Gendarmerietruppe» besteht aus mindestens 800 rasch einsetzbaren Polizisten aus Frankreich, Italien, den Niederlanden, Portugal, Rumänien und Spanien. Deutschland will sich nicht mit Polizeikräften beteiligen. Bei dem Erdbeben am 12. Januar sind mindestens 112 000 Menschen ums Leben gekommen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!