40.000
  • Startseite
  • » Erster Heimsieg in 2017: Dresden bezwingt Sandhausen 2:0
  • Aus unserem Archiv

    DresdenErster Heimsieg in 2017: Dresden bezwingt Sandhausen 2:0

    Nach fünf Anläufen hat Dynamo Dresden den ersten Heimsieg in diesem Jahr geschafft. Der Fußball-Zweitligist aus Sachsen gewann gegen den SV Sandhausen mit 2:0 (1:0). Vor 27 926 Zuschauern erzielten Erich Berko (29.) und Philip Heise (79.) die Dynamo-Tore.

    SG Dynamo Dresden - SV Sandhausen
    Dresdens Erich Berko (2.v.l.) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 mit Florian Ballas (r).
    Foto: Thomas Eisnhuth - dpa

    Damit konnten die Elbestädter, die ihren letzten Heimerfolg am 20. November gegen Fürth (2:1) feierten, den Abstand auf das Führungsquartett bis auf fünf Punkte verkürzen. Nach einem verunglückten Schussversuch kam der Ball auf halblinker Seite zu Berko, der ins obere Eck zur Führung traf. Kurz vor Schluss wuchtete Heise einen von Tim Kister noch abgefälschten Ball ins Tor.

    Vereinsseite Dresden

    Spieltag 2. Bundesliga

    Kader Dresden

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!