40.000
  • Startseite
  • » Ernst-August: Plädoyer der Verteidigung
  • Ernst-August: Plädoyer der Verteidigung

    Hildesheim (dpa). Im Prozess um eine Prügelattacke von Ernst August Prinz von Hannover will die Verteidigung heute ihr Plädoyer halten. Der Welfenprinz muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Hildesheimer Landgericht verantworten. Er soll im Januar 2000 einen Disco-Besitzer in Kenia krankenhausreif geschlagen haben. Ernst August hatte dagegen angegeben, dem Mann nur zwei Ohrfeigen verpasst zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Verurteilung wegen einfacher Körperverletzung gefordert. Das Urteil soll am 9. März gesprochen werden.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 12°C
    Freitag

    3°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    7°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!