40.000
  • Startseite
  • » Ermittlungen gegen Ärzte wegen Körperverletzung und Betrugs
  • Ermittlungen gegen Ärzte wegen Körperverletzung und Betrugs

    Hamburg (dpa). Zwei Hamburger Ärzte sind ins Visier der Staatsanwaltschaft und des Landeskriminalamtes geraten. Die Brüder sollen mit riskanten Schmerzbehandlungen Patienten in Gefahr gebracht und Krankenkassen um mehr als 180 000 Euro betrogen haben. Nach Angaben der Polizei sind nach bisherigem Stand mindestens 1500 Patienten betroffen. Eine Krankenkasse hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht. Sie hatte die beiden Neurochirurgen angezeigt.

    Hamburg (dpa) - Zwei Hamburger Ärzte sind ins Visier der Staatsanwaltschaft und des Landeskriminalamtes geraten. Die Brüder sollen mit riskanten Schmerzbehandlungen Patienten in Gefahr gebracht und Krankenkassen um mehr als 180 000 Euro betrogen haben. Nach Angaben der Polizei sind nach bisherigem Stand mindestens 1500 Patienten betroffen. Eine Krankenkasse hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht. Sie hatte die beiden Neurochirurgen angezeigt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!