40.000
  • Startseite
  • » Erdogan in Spanien mit Schuh beworfen
  • Erdogan in Spanien mit Schuh beworfen

    Sevilla (dpa). Ein Kurde hat den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Südspanien mit einem Schuh beworfen. Der Angreifer verfehlte den Regierungschef, er wurde festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Angriff in der Nacht vor dem Rathaus von Sevilla. Erdogan hatte dort einen Preis erhalten und wollte gerade in sein Auto einsteigen, als der Mann angriff. Seit dem Schuhangriff eines irakischen Journalisten auf Ex- US- Präsident George W. Bush 2008 war es immer wieder zu solchen Attacken gekommen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    Freitag

    4°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!