40.000
  • Startseite
  • » Erdbeben in Nordkalifornien verlief glimpflich
  • Erdbeben in Nordkalifornien verlief glimpflich

    Washington (dpa). Ein Erdbeben der Stärke 6,5 hat Nordkalifornien erschüttert, aber nur leichte Schäden verursacht. Wie die US-Behörden erklärten, gab es bei dem Beben gestern Nachmittag nur einige Leichtverletzte mit Hautaufschürfungen oder kleinen Schnittwunden. Das Beben verlief glimpflich, da sein Zentrum in großer Tiefe lag. Am stärksten war es in der Ortschaft Eureka 360 Kilometer nördlich von San Francisco zu spüren. Rund 18 000 Bewohner der Region seien ohne Strom, berichtet die Zeitung «San Francisco Chronicle».

    Washington (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,5 hat Nordkalifornien erschüttert, aber nur leichte Schäden verursacht. Wie die US-Behörden erklärten, gab es bei dem Beben gestern Nachmittag nur einige Leichtverletzte mit Hautaufschürfungen oder kleinen Schnittwunden. Das Beben verlief glimpflich, da sein Zentrum in großer Tiefe lag. Am stärksten war es in der Ortschaft Eureka 360 Kilometer nördlich von San Francisco zu spüren. Rund 18 000 Bewohner der Region seien ohne Strom, berichtet die Zeitung «San Francisco Chronicle».

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!