40.000
  • Startseite
  • » Entspannung im Norden nach Chaos-Wochenende
  • Entspannung im Norden nach Chaos-Wochenende

    Fehmarn (dpa). Nach dem Unwetterchaos am Wochenende hat sich die Lage in weiten Teilen Deutschlands entspannt. Auf der Ostsee-Insel Fehmarn sind aber einige Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten. Dort sind nach wie vor auch Gemeinde- und Landesstraßen gesperrt, hieß es von der Polizei. Auch in Vorpommern sind einige Straßen weiter unbefahrbar und der Bahnverkehr leidet noch unter den Folgen von Sturmtief «Daisy». Auf Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt hat sich der Flugbetrieb weitgehend normalisiert.

    Fehmarn (dpa) - Nach dem Unwetterchaos am Wochenende hat sich die Lage in weiten Teilen Deutschlands entspannt. Auf der Ostsee-Insel Fehmarn sind aber einige Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten. Dort sind nach wie vor auch Gemeinde- und Landesstraßen gesperrt, hieß es von der Polizei. Auch in Vorpommern sind einige Straßen weiter unbefahrbar und der Bahnverkehr leidet noch unter den Folgen von Sturmtief «Daisy». Auf Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt hat sich der Flugbetrieb weitgehend normalisiert.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!