40.000
  • Startseite
  • » Entschädigung für Eurostar-Passagiere
  • Entschädigung für Eurostar-Passagiere

    London (dpa). Die mehr als 2000 Eurostar-Passagiere, die wegen technischer Pannen stundenlang im Ärmelkanal-Tunnel festsaßen, werden entschädigt. Die Betroffenen erhalten ihren Ticketpreis erstattet, bekommen ein weiteres Frei-Ticket und zudem 150 Pfund. Das sagte Eurostar-Chef Richard Brown in London. Zudem sollen in der Nacht drei Sonderzüge eingesetzt werden, um vor allem gestrandete ältere Leute und Familien mit Kindern wieder nach Hause zu bringen. Der normale Zugverkehr war nach der Pannenserie gestrichen worden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!