40.000
  • Startseite
  • » Ende des DFB-Streits
  • Ende des DFB-Streits

    Frankfurt/Main (dpa). Die DFB-Spitze und die sportliche Leitung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft haben ihren Streit beigelegt. «Wir haben eine gemeinsame Linie gefunden bis zur WM», sagte Bundestrainer Joachim Löw in Frankfurt am Main. Die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung von Löw sollen erst nach der Weltmeisterschaft fortgesetzt werden. DFB-Präsident Theo Zwanziger sagte, dass Löw gemeinsam mit seinem Trainerteam und Manager Oliver Bierhoff die deutsche Auswahl bei der WM zum Erfolg führen soll.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die DFB-Spitze und die sportliche Leitung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft haben ihren Streit beigelegt. «Wir haben eine gemeinsame Linie gefunden bis zur WM», sagte Bundestrainer Joachim Löw in Frankfurt am Main. Die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung von Löw sollen erst nach der Weltmeisterschaft fortgesetzt werden. DFB-Präsident Theo Zwanziger sagte, dass Löw gemeinsam mit seinem Trainerteam und Manager Oliver Bierhoff die deutsche Auswahl bei der WM zum Erfolg führen soll.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!