40.000
  • Startseite
  • » Elite-Einheit KSK laut «Bild» an Luftangriff beteiligt
  • Elite-Einheit KSK laut «Bild» an Luftangriff beteiligt

    Berlin (dpa). Neue Details zum umstrittenen Luftangriff in Kundus: Bei der Bombardierung zweier Tanklaster soll die Bundeswehr- Elite-Einheit KSK eine maßgebliche Rolle gespielt haben. Das berichtet die «Bild» unter Berufung auf Bundeswehrkreise und - berichte. Demnach wurde der gesamte Einsatz aus einem Kommandostand einer geheimen Einheit geführt, der Task Force 47. Deren Chef sei Oberst Klein, heißt es. Er hatte den Befehl für den Angriff gegeben. Bis zu 142 Menschen wurden Anfang September getötet oder verletzt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!