40.000
  • Startseite
  • » Eis behindert weiterhin Bahnverkehr
  • Eis behindert weiterhin Bahnverkehr

    Hannover (dpa). Vereiste Oberleitungen behindern am Neujahrstag weiterhin den Bahnverkehr im Norden und Westen Deutschlands. IC- Nutzer auf der Strecke Hamburg - Bremen - Osnabrück - Köln haben nach Angaben eines Bahnsprechers mit Verspätungen zu rechnen. Reisende aus Osnabrück und Bremen müssten mit Regionalzügen nach Hannover fahren, um Anschluss Richtung Dortmund und Köln zu bekommen. Am Morgen war noch nicht absehbar, wie lange die Störung anhalten werde. Ausgelöst wurden die Behinderungen durch Schneefall und Eisregen an Silvester.

    Hannover (dpa) - Vereiste Oberleitungen behindern am Neujahrstag weiterhin den Bahnverkehr im Norden und Westen Deutschlands. IC- Nutzer auf der Strecke Hamburg - Bremen - Osnabrück - Köln haben nach Angaben eines Bahnsprechers mit Verspätungen zu rechnen. Reisende aus Osnabrück und Bremen müssten mit Regionalzügen nach Hannover fahren, um Anschluss Richtung Dortmund und Köln zu bekommen. Am Morgen war noch nicht absehbar, wie lange die Störung anhalten werde. Ausgelöst wurden die Behinderungen durch Schneefall und Eisregen an Silvester.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!