40.000
  • Startseite
  • » Edeka prüft Spitzelvorwürfe
  • Edeka prüft Spitzelvorwürfe

    Hamburg (dpa). Die Hamburger Edeka-Zentrale will die Bespitzelungsvorwürfe so schnell wie möglich klären. Die Prüfung der Vorgänge habe bereits begonnen, hieß es aus der Firmenzentrale. Angestellte von Edeka-Märkten des sächsischen Unternehmens Simmel sollen laut «Focus» von Privatdetektiven ausgekundschaftet worden sein. Detektive hätten heimlich Hausbesuche bei krankgemeldeten Mitarbeitern vorgenommen und nach Schichtende die Privatautos der Angestellten kontrolliert, berichtet das Magazin.

    Hamburg (dpa) - Die Hamburger Edeka-Zentrale will die Bespitzelungsvorwürfe so schnell wie möglich klären. Die Prüfung der Vorgänge habe bereits begonnen, hieß es aus der Firmenzentrale. Angestellte von Edeka-Märkten des sächsischen Unternehmens Simmel sollen laut «Focus» von Privatdetektiven ausgekundschaftet worden sein. Detektive hätten heimlich Hausbesuche bei krankgemeldeten Mitarbeitern vorgenommen und nach Schichtende die Privatautos der Angestellten kontrolliert, berichtet das Magazin.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!