40.000
  • Startseite
  • » Durchgebranntes Lämpchen sorgt für Umkehr eines Flugzeugs
  • Durchgebranntes Lämpchen sorgt für Umkehr eines Flugzeugs

    Erfurt (dpa). Wegen ungewöhnlicher Gerüche im Cockpit ist ein Flugzeug mit Ziel Teneriffa kurz nach dem Start nach Erfurt zurückgekehrt. Der Kapitän hatte entschieden, den Flug mit 119 Passagieren an Bord nach 15 Minuten abzubrechen. Auf dem Flughafen Erfurt-Weimar wurde ein Sicherheitscheck durchgeführt und die Boeing 737 schließlich wieder freigegeben. Die Fluggesellschaft Germania teilte mit, dass sich eine durchgebrannte Beleuchtung am Steuer als Ursache für den Geruch herausstellte. Die Maschine konnte etwa zweieinhalb Stunden später als geplant wieder starten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Erbelding

    Mail | T.: 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    11°C - 22°C
    Mittwoch

    12°C - 23°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!