40.000
  • Startseite
  • » DRK schickt auch Rotkreuz-Hospital nach Haiti
  • DRK schickt auch Rotkreuz-Hospital nach Haiti

    Hamburg (dpa). Nach der mobilen Gesundheitsstation wird das Deutsche Rote Kreuz diese Woche noch ein Hospital ins Erdbebengebiet nach Haiti entsenden. Das Hospital kann bis zu 700 Patienten täglich ambulant versorgen und hat 120 stationäre Betten. Das Team aus 100 Ärzten, Schwestern, Krankenhaus-Managern und Technikern setzt sich aus deutschen und internationalen Rotkreuz-Experten zusammen. Die Regierung Haitis hat inzwischen den Ausnahmezustand ausgerufen. Erste Unruhen brachen in der Hauptstadt Port-au-Prince aus.

    Hamburg (dpa) - Nach der mobilen Gesundheitsstation wird das Deutsche Rote Kreuz diese Woche noch ein Hospital ins Erdbebengebiet nach Haiti entsenden. Das Hospital kann bis zu 700 Patienten täglich ambulant versorgen und hat 120 stationäre Betten. Das Team aus 100 Ärzten, Schwestern, Krankenhaus-Managern und Technikern setzt sich aus deutschen und internationalen Rotkreuz-Experten zusammen. Die Regierung Haitis hat inzwischen den Ausnahmezustand ausgerufen. Erste Unruhen brachen in der Hauptstadt Port-au-Prince aus.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!