40.000
  • Startseite
  • » Drei US-Soldaten starben bei Anschlag
  • Drei US-Soldaten starben bei Anschlag

    Kabul (dpa) - Nach Beginn der Großoffensive gegen die Taliban in Südafghanistan sind drei US-Soldaten getötet worden. Die Soldaten seien bei einem Sprengstoffanschlag ums Leben gekommen, teilte die Internationale Schutztruppe ISAF mit. Die Amerikaner seien aber nicht Teil der Operation gewesen. Ein Sprecher der Provinzregierung sagte, fünf Taliban-Kämpfer seien bisher getötet worden. 15 000 Soldaten beteiligen sich an der Operation «Muschtarak», der größten Offensive seit dem Sturz des Taliban-Regimes vor mehr als acht Jahren.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!