40.000
  • Startseite
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    EU will Risiken von Großbanken ans Licht bringen

    Frankfurt/Main/Berlin/Brüssel (dpa) - Die EU will gegen heftigen Widerstand der Finanzindustrie offenlegen, wie krisenfest die europäischen Großbanken sind. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs der Union am Donnerstag in Brüssel, wie die litauische Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite der dpa sagte. Die Publikation von Stresstests soll die Spekulation an den Finanzmärkten eindämmen. Derzeit wird an den Märkten spekuliert, dass Spanien eine milliardenschwere Rettungsaktion der EU benötigen könnte, weil es dem Bankensektor wegen rapide sinkender Immobilienpreise schlecht geht.

    Deutsche kaufen nur wenig Obst

    Hamburg (dpa) - Die Deutschen kaufen trotz sinkender Preise im Vergleich zu ihren europäischen Nachbarn nur wenig Obst und Gemüse. «Die Menschen verlieren die Wertschätzung für eine gesunde Ernährung», sagte der Präsident des Deutschen Fruchthandelsverbands (DFHV), Jürgen Boruszewski, am Donnerstag in Hamburg. Nach einer DFHV-Statistik isst jeder Deutsche nur 360 Gramm Obst und Gemüse pro Tag - weit weniger als die Nachbarn vor allem im Süden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfehle 650 Gramm. Sorgen bereitet dem Verband der Preisverfall im Fruchthandel. Dieser gefährde die Produktion in Deutschland.

    BP streicht Dividende

    London (dpa) - Der britische Energiekonzern BP wird durch die stornierte Dividende in diesem Jahr nach einer Hochrechnung mehr als sieben Milliarden Dollar einsparen. Das Geld hilft bei der Zahlung von insgesamt 20 Milliarden Dollar (16,3 Mrd Euro) in den US-Fonds zur Entschädigung der Ölpestopfer. Die Aktien des Energiemultis reagierten am Donnerstag mit satten Gewinnen und beendeten einen tagelangen Abwärtstrend. Finanzkreise zeigten sich erleichtert, dass nach langer Unsicherheit nun Zahlen genannt wurden.

    Ansturm auf neues iPhone

    Cupertino/New York/Bonn (dpa) - Apple bricht mit der neuesten Version seines iPhone alle Rekorde. Der Handy-Alleskönner in seiner mittlerweile vierten Auflage war binnen 24 Stunden ausverkauft. Wer sich jetzt erst für ein iPhone 4 entscheidet, muss mehrere Wochen warten. Die Telekom als deutscher Apple-Partner vertröstete ihre Kunden am Donnerstag pauschal auf den Juli. Als in Deutschland, den USA und drei weiteren Ländern am Dienstag die Online-Shops für das iPhone 4 öffneten, gingen mehr als 600 000 Vorbestellungen ein. Das brachte die Websites zeitweise zum Abstürzen.

    Lokführergewerkschaft fordert fünf Prozent mehr Geld

    Berlin/Königswinter (dpa) - Die Lokführergewerkschaft GDL zieht mit der Forderung nach fünf Prozent mehr Geld in die anstehende Tarifrunde. Zugleich soll mit der Deutschen Bahn und ihren privaten Konkurrenten ein bundesweiter Rahmentarifvertrag geschlossen werden, wie die GDL nach entsprechenden Gremienbeschlüssen am Donnerstag in Königswinter mitteilte. «Unser Ziel ist ein gleiches Lohnniveau für alle Lokomotivführer in Deutschland», sagte der Vorsitzende Claus Weselsky. Auch die größeren Gewerkschaften Transnet und GDBA streben einheitliche Tarifstandards an und erneuerten ihre Streikdrohungen.

    Dax nach erfolgreichen spanischen Anleiheverkäufen im Plus

    Frankfurt/Main (dpa) - Gestützt von erfolgreichen Verkäufen spanischer Anleihen hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag sein Plus verteidigt. Der Dax gewann 0,53 Prozent auf 6223,54 Punkte. Der MDax stieg um 0,40 Prozent auf 8448,42 Zähler. Für den TecDax ging es um 0,61 Prozent auf 778,25 Zähler nach oben. Die durchschnittliche Rendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg auf 2,22 (Vortag 2,19) Prozent. Der Rex sank um 0,16 Prozent auf 127,51 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,01 Prozent auf 128,34 Punkte. Die EZB setzte den Euro-Referenzkurs auf 1,2363 (Mittwoch: 1,2277) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8089 (0,8145) Euro.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!