40.000
  • Startseite
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Experten: Jobboom kühlt sich zum Jahresende weiter ab =

    Nürnberg (dpa) - Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich nach Experteneinschätzung zum Jahresende weiter abgekühlt. Insgesamt seien im Dezember 2,841 Millionen Männer und Frauen arbeitslos gewesen; das seien rund 90 000 mehr als im November, berichteten Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa. Die Zunahme lag damit deutlich höher als im Durchschnitt der vergangenen drei Jahre. Im Vorjahr hatte die Arbeitslosigkeit zum Jahresende noch um 60 0000 niedriger gelegen. Die offiziellen Arbeitslosenzahlen will die Bundesagentur für Arbeit (BA) am kommenden Donnerstag (3. Januar 2013) bekanntgeben.

    Toyota zahlt nach Rückrufaktion 1,1 Milliarden Dollar =

    Washington (dpa) - Der japanische Autobauer Toyota hat sich nach Massenrückruf-Aktionen in den USA wegen ungewollter Beschleunigung zur Zahlung von 1,1 Milliarden Dollar (832 Millionen Euro Dollar) bereiterklärt. Damit sollen US-Autobesitzer entschädigt werden, die wegen der Probleme beim Verkauf ihrer Fahrzeuge Einbußen erlitten haben. Außerdem will das Unternehmen Millionen Modelle nachrüsten. Mit der Zahlung soll eine in Kalifornien anhängige Sammelklage beigelegt werden. Dem mit Vertretern der Kläger geschlossenen Vergleich muss noch ein Gericht zustimmen, wie Toyota Nordamerika am Mittwoch selbst mitteilte. US-Medien hoben hervor, dass der Vergleich kein Schuldbekenntnis Toyotas beinhalte.

    Altersvorsorge: Schlechte Beratung kostet Verbraucher Milliarden =

    Berlin/Frankfurt (dpa) - Die Wahl der richtigen Altersvorsorge gleicht einer Studie zufolge einer Lotterie. Denn Verbraucher verlieren jedes Jahr Milliarden - weil sie schlecht oder sachlich falsch beraten werden und weil die komplexen Produkte für sie oft undurchschaubar sind, schreibt der Bamberger Finanzwissenschaftler Andreas Oehler in einem Gutachten, das von der Grünen-Bundestagfraktion in Auftrag gegeben worden war. Die «Berliner Zeitung» und «Süddeutsche Zeitung» (Donnerstag) hatten über die Studie berichtet. Demnach erleiden Verbraucher jedes Jahr in der Altersvorsorge und bei Verbraucherfinanzen einen Gesamtschaden von mindestens 50 Milliarden Euro. Dieser Wert sei noch

    Fast jeder Zweite fürchtet Inflation =

    München (dpa) - Bei den Bundesbürgern wächst das Misstrauen gegenüber dem Euro. Inzwischen fürchten schon 42 Prozent, dass ihr Geld durch steigende Inflation «bald nichts mehr wert ist», wie eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest für die Allianz Deutschland AG ergab. Nur noch 29 Prozent vertrauen weiterhin in die Stärke der Gemeinschaftswährung - eine relative Mehrheit von 37 Prozent dagegen äußerte wenig oder gar kein Vertrauen mehr. Damit ist die Stimmung seit der letzten Befragung im Juni gekippt: Damals waren die Optimisten noch in der Mehrheit gewesen. Als Fels in der Brandung wird dagegen weiterhin die deutsche Wirtschaft gesehen. Unverändert 56 Prozent zeigten sich zuversichtlich für deren Zukunft. auch mit ihrem persönlichen Einkommen zeigten sich 34 prozent zufrieden.

    Adidas auch 2013 auf Rekordjagd =

    München/Herzogenaurach (dpa) - Trotz Euro-Schuldenkrise und Wirtschaftsflaute in vielen Ländern setzt Adidas seine Rekordjagd fort. Im laufenden Jahr werde der Umsatz des Sportartikelherstellers «über 14,5 Milliarden Euro liegen» und damit einen neuen Höchststand erreichen, sagte Vorstandschef Herbert Hainer der «Süddeutschen Zeitung» (Donnerstag). 2015 will der Konzern, zu dem neben der Marke Adidas auch Reebok und Taylor-Made gehören, 17 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. «Durch die Euro-Krise ist es anspruchsvoller geworden, diese Zahlen zu erreichen», sagte Hainer.

    Dax legt trotz drohender US-Fiskalklippe weiter zu =

    Frankfurt/Main (dpa) - Ungeachtet der drohenden Fiskalklippe in den USA hat der Dax am vorletzten Handelstag im Jahr 2012 zum Schlussspurt angesetzt. Der deutsche Leitindex legte bis zum Donnerstagnachmittag um 0,39 Prozent auf 7666 Punkte zu, und knüpfte damit an den starken Trend von zuletzt fünf Gewinnwochen in Folge an. Das Kursbarometer steuert auf einen Jahresgewinn von rund 30 Prozent zu. Für den MDax ging es derweil um 0,06 Prozent auf 12 002 Punkte nach oben, während der TecDax um 0,36 Prozent auf 833 Punkte zurückfiel. Der Kurs des Euro ist gestiegen: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3266 (Montag: 1,3218) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7538 (0,7565) Euro.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!