40.000
  • Startseite
  • » «DomRep» verbindet wichtige Tourismuszentren
  • «DomRep» verbindet wichtige Tourismuszentren

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Eine neue Straße soll künftig die Tourismuszentren Punta Cana und Samaná in der Dominikanischen Republik verbinden. Das teilt das Fremdenverkehrsamt des Karibikstaates in Frankfurt mit.

    Die 69 Kilometer lange Strecke soll von Punta Cana im äußersten Osten des Landes über Bavaró und Uvero Alto zur Halbinsel Samaná im Nordosten führen. Baubeginn soll im September 2010 sein, die Fertigstellung ist für den April 2011 vorgesehen.

    Das 120 Millionen Dollar (81 Millionen Euro) teure Bauprojekt soll den Angaben zufolge auch dazu beitragen, die Region Miches an der Bucht von Samaná stärker für den Tourismus zu erschließen. Sie soll in den kommenden Jahren zum Ziel für Ökourlauber ausgebaut werden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!