40.000
  • Startseite
  • » «Discovery»-Start am 5. April
  • «Discovery»-Start am 5. April

    Washington (dpa). Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat grünes Licht für den nächsten Shuttle-Start gegeben. Demnach soll die «Discovery» am 5. April um 12.21 Uhr MESZ in Cape Canaveral in Florida zu einer 13-tägigen Reise zur Internationalen Raumstation ISS abheben. Danach soll es nur noch drei weitere Shuttle-Missionen geben. Dann will die NASA ihre alternden Raumfähren einmotten. Die «Discovery» bringt ein Logistik-Modul mit, das mit Vorrichtungen für wissenschaftliche Experimente gefüllt ist. Insgesamt sind drei Ausstiege zu Außenarbeiten an der ISS geplant.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    2°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 14°C
    Montag

    3°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!