40.000
  • Startseite
  • » DIHK will Lockerung bei Kündigungsschutz
  • DIHK will Lockerung bei Kündigungsschutz

    Dortmund (dpa). Für weitere Beschränkungen beim Kündigungsschutz plädiert der DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann. Die Schwelle, von der an der Kündigungsschutz gelte, solle von derzeit 10 auf 20 Mitarbeiter angehoben werden, sagte Driftmann den Dortmunder «Ruhr Nachrichten». Dadurch würden kleineren Unternehmen Einstellungen erleichtert. Auch weitere Lockerungen bei den Befristungsregeln und eine Abfindungsoption wären wichtig, sagte er dem Blatt. Ein flexibleres Arbeitsrecht bringe mehr Beschäftigung.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!