40.000
  • Startseite
  • » Die Wallmenrother suchen verzweifelt nach der Erfolgsspur
  • Aus unserem Archiv

    Die Wallmenrother suchen verzweifelt nach der Erfolgsspur

    Kein Teaser vorhanden

    Im vergangenen Jahr haben die Wallmenrother noch bis zum Schluss um den Aufstieg mitgespielt. Eine Wiederholung dieser erfolgreichen Saison zeichnet sich in der aktuellen Spielzeit nicht ab. "In den ersten Partien der Saison haben wir die Spiele noch sehr unglücklich verloren, aber in der letzten Begegnung gegen Herschbach sind wir alle, inklusive mir, komplett hinter unseren Möglichkeiten geblieben. Wir sind in meinen Augen in einer kleinen Krise - und das habe ich meinen Jungs auch gesagt", erklärt Caglayan, der jetzt fordert: "Wir müssen jetzt alle gemeinsam aus diesem Schlamassel herauskommen."

    Wenn es nach dem Wallmenrother Coach geht, am liebsten schon an diesem Sonntag, 14.30 Uhr, im Heimspiel gegen die SG Alsdorf/Kirchen. "Vielleicht müssen wir jetzt einfach auch mal das Glück erzwingen. Wir brauchen ein Erfolgserlebnis und wollen uns das möglichst schon am Sonntag holen. Das Potenzial in meiner Mannschaft ist ja da, wir müssen es nur endlich mal abrufen", fordert Caglayan.

    Doch einfach wird das nicht, das weiß auch der Wallmenrother Spielertrainer. "Die Alsdorfer sind in der vergangenen Saison fast abgestiegen und sind auch für diese Spielzeit als erster Absteiger gehandelt worden", erklärt Caglayan und schiebt nach: "Doch sie haben bislang überrascht, stehen mit zwölf Punkten auf Platz sechs. Das ist ein kampfstarkes Team mit einer großen Willensstärke. Da müssen wir mit viel Kampf und Leidenschaft dagegen halten. Nur mit spielerischen Elementen wird es gegen diese Mannschaft nicht reichen."

    Ein Heimsieg wäre Balsam für die in den vergangenen Wochen geschundene Fußballerseele der Wallmenrother. "Wir machen im Moment eine richtig bittere Erfahrung, das ist keine schöne Situation. Für uns zählt es nun, in die Erfolgsspur zurückzufinden, sonst steht uns keine gute Saison bevor", hat Caglayan bei weiteren Negativerlebnissen schlimmste Befürchtungen. Dominik Hechler

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Marta Fröhlich
    0261/892 267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!