40.000
  • Startseite
  • » Die Schluppenbluse kehrt zurück
  • Aus unserem Archiv

    Die Schluppenbluse kehrt zurück

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Schluppenbluse war das Erkennungsmerkmal der Hausfrau in den 40er Jahren: bieder, konservativ, hochgeschlossen. Und gerade dieses Kleidungsstück findet nun seinen Weg zurück in den Kleiderschrank.

    Schluppenbluse zum lässigen Outfit
    Lässig sieht die eigentlich biedere Kragenschleife zur Jeans und Jacke mit hochgekrempelten Ärmeln aus. (Bild: Boss Orange)
    Foto: DPA

    Die Schluppenbluse
    Die Schluppe kann auch mit einem Tuch gebunden werden, wie Mango als Alternative zum Schal zeigt. (Bild: Mango)
    Foto: DPA

    Die Schluppenbluse liegt wieder im Trend. Die Rolle rückwärts in der Zeit sei ein Spiel mit Stilbrüchen, erläutert die Stilberaterin Silke Gerloff aus Frankfurt. «Die Schluppenbluse kann als weibliches Element gut das Bürooutfit im Männerstil ergänzen und so Kontraste setzen.»

    Die Schluppenbluse
    Eine Alternative zur Schluppenbluse: Marc Cain hat ein Tuch in den Kragen eines Pullovers gezogen und zur Schleife gebunden. (Bild: Marc Cain)
    Foto: DPA

    Als brechendes Element wird sie auch in einer eher lässigen Kombination mit Jeans, Chino oder Cordhose getragen. Darüber passe ein Jerseyblazer, dessen Ärmel etwas hochgekrempelt werden.

    Doch nicht nur Blusen haben die klassische Kragenschleife, viele Designer spielen auch mit diesem Element: Boss Orange hat ein bunt gemustertes Top mit Schluppe, Marc Cain hat das Accessoire in den Kragen eines Pullovers gezogen. Eine weitere Alternative zeigt Mango auf: Hier wird ein langes Tuch über dem Mantel zur Schluppe gebunden.

    Eine weitere Kombinationsmöglichkeit ist stilgetreu: Die Schluppenbluse könne auch heute noch gut zu einem bewusst gewählten biederen Outfit im 40er Jahre-Stil mit Bleistiftrock und Pumps mit hohen Absätzen getragen werden, sagt Gerloff. «Das wirkt dann unter Umständen schon ein bisschen brav, entspricht aber diesem Trend.»

    Zu beachten gilt es aber, dass die Schluppe allein den Hals ziert und kein auffälliger Schmuck ihr die Schau stiehlt. «Das wäre dann optisch zu viel Schmuck an dieser Körperpartie.»

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!