40.000
  • Startseite
  • » Die MinisterInnen-Riege: Ein vertrautes Team
  • Die MinisterInnen-Riege: Ein vertrautes Team

    Rheinland-Pfalz. Sie strahlte: Malu Dreyer genoss den Tag in vollen Zügen. Um 12.33 Uhr war die Sozialdemokratin Ministerpräsidentin der ersten Ampelkoalition in einem bundesdeutschen Flächenland, wenige Minuten später ernannte sie zum ersten Mal ihr eigenes Kabinett. „Es ist ein ganz besonderes Vergnügen, die bunte Reihe zu sehen“, sagte sie, “das gilt sowohl für die Parteien als auch für die Kleider.“

    Von unserer Mitarbeiterin Gisela Kirschstein

    Fünf Ministerinnen und vier Minister hat Dreyer in ihrem Kabinett, fünf von der SPD und je zwei von FDP und Grünen. Am 16. Januar 2013 beerbte Dreyer Kurt Beck als Ministerpräsidentin, dass sie am 18. Mai 2016 tatsächlich ihr erstes eigenes Kabinett vorstellen würde - Dreyer weiß, wem sie das mit zu verdanken hat: "Im November haben wir das hier noch nicht gewusst", sagte sie zu Roger Lewentz, SPD-Landeschef und maßgeblicher Wahlkampfstratege, "umso schöner ist jetzt die Zusammenarbeit."

    Lewentz bleibt Innenminister, der Verkehr allerdings geht an den neuen starken Mann im Kabinett: Volker Wissing, FDP-Landeschef, und nun Wirtschaftsminister sowie Stellvertretender Ministerpräsidenten. "Ich freue mich, dass du mein neuer Stellvertreter wirst", sagte Dreyer zu ihm. Sie hoffe sehr, dass "wir sagen können, wir sind ein tolles Team und bringen diesem Land Fortschritt und Sicherheit."

    Wissing bekannte, eigentlich sei er vor allem müde. Das sei jetzt der Entspannung nach den hektischen Wochen geschuldet, entschuldigte er sich - und dem Ischiasnerv seiner Frau. Die begleitete ihren Mann deshalb auch nicht nach Mainz, auch Wissings Tochter war ganz normal in der Schule. "Ich möchte da keine Sonderrolle", wehrte er bescheiden ab.

    Comeback für Herbert Mertin

    Andere standen mit leuchtenden Augen in den Räumen der Staatskanzlei. "Es ist ein schöner und besonderer Tag, auch wenn man es schon zweimal mitgemacht hat", sagte der Wieder-Justizminister Herbert Mertin (FDP), "eine gute Zusammenarbeit in bewährter Weise", wünschte Dreyer. Ein "vertrautes Team" sei sie ja auch mit der bleibenden Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne).

    "Ich bin nur noch überwältigt", bekannte Anne Spiegel hingegen, "ich halte wirklich diese Urkunde in der Hand." Die 35-jährige Grüne wird Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. "Das ist ein großer Schritt, ich freue mich liebe Anne", sagte Dreyer. Neu ist auch Stefanie Hubig (SPD) als Bildungsministerin, "ich freue mich, dass du das Amt angenommen hast", begrüßte sie Dreyer.

    Beitritt des Ministers zur SPD „nicht ausgeschlossen“

    Konrad Wolf, der neue Wissenschaftsminister, bekannte am Rande, er fühle sich in der SPD "sehr wohl", späterer Beitritt nicht ausgeschlossen. "Herzenspfälzer" nannte Dreyer den bisherigen Präsidenten der Hochschule Kaiserslautern bei seiner Ernennung. Im Amt bleiben Sabine Bätzing als Sozialministerin, "viel Kraft, viel Erfolg", wünschte ihr Dreyer. Und dann ist da noch Doris Ahnen (SPD), dass sie Finanzministerin bleibe, sei "schön für mich, schön für den Haushalt und das ganze Team", sagte Dreyer, "das wird eine tolle Zeit".

    Malu Dreyer: Die Königin der Ampel Ampelkoalition besteht ersten Härtetest: Malu Dreyers zweitschönster Tag im LebenBundesrat macht es Merkel schwer Kommentar: Malu Dreyer regiert den „Fröhlichen Weinberg“ der deutschen Politik
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    13°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!