40.000
  • Startseite
  • » DGB-Studie: Arbeitslosigkeit macht krank
  • DGB-Studie: Arbeitslosigkeit macht krank

    Berlin (dpa). Jahrelange Arbeitslosigkeit beeinträchtigt die Gesundheit der Betroffenen deutlich stärker als bislang angenommen. Das geht aus einer Gewerkschaftsuntersuchung hervor. Jeder fünfte bis sechste Erwerbslose müsse gesundheitliche Einschränkungen hinnehmen, sagte DGB-Arbeitsmarktexperte Wilhelm Adamy der «Rheinpfalz am Sonntag». Das seien gut eine halbe Million Betroffene. Arbeitslosen litten häufiger unter Stoffwechsel- und Krebserkrankungen als pflichtversicherte Beschäftigte.

    Berlin (dpa) - Jahrelange Arbeitslosigkeit beeinträchtigt die Gesundheit der Betroffenen deutlich stärker als bislang angenommen. Das geht aus einer Gewerkschaftsuntersuchung hervor. Jeder fünfte bis sechste Erwerbslose müsse gesundheitliche Einschränkungen hinnehmen, sagte DGB-Arbeitsmarktexperte Wilhelm Adamy der «Rheinpfalz am Sonntag». Das seien gut eine halbe Million Betroffene. Arbeitslosen litten häufiger unter Stoffwechsel- und Krebserkrankungen als pflichtversicherte Beschäftigte.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!