40.000
  • Startseite
  • » DFB: 4000 Euro Geldstrafe für SG Dynamo Dresden
  • DFB: 4000 Euro Geldstrafe für SG Dynamo Dresden

    Dresden (dpa). Der Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen zweier Fälle unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 4000 Euro belegt worden, teilte der DFB mit.

    Während des Punktspiels in der 3. Liga zwischen Jahn Regensburg und Dresden am 21. November des vergangenen Jahres waren im Dresdner Zuschauer-Block mehrere Bengalische Feuer gezündet und eine Rauchbombe entfacht worden. Zudem war während des Gastspiels der Sachsen beim VfB Stuttgart II am 12. Dezember 2009 im Dresdner Block ein Feuerwerkskörper gezündet worden. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. Es ist somit rechtskräftig.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!