40.000
  • Startseite
  • » Deutschland abhängig von russischem Öl wie nie zuvor
  • Deutschland abhängig von russischem Öl wie nie zuvor

    Berlin (dpa). Deutschland wird immer abhängiger von russischem Öl. Mehr als jeder dritte Liter, rund 35 Prozent, komme aus Russland, berichtet das das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» unter Berufung auf den Mineralölwirtschaftsverband - so viel wie nie zuvor. Dagegen sanken die Einfuhren aus den Opec-Ländern deutlich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem Bericht zufolge nahmen die Lieferungen aus der Nordsee zudem weiter ab: Sie reduzierten sich demnach um 19 Prozent, weil die Reserven drastisch gesunken seien.

    Berlin (dpa) - Deutschland wird immer abhängiger von russischem Öl. Mehr als jeder dritte Liter, rund 35 Prozent, komme aus Russland, berichtet das das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» unter Berufung auf den Mineralölwirtschaftsverband - so viel wie nie zuvor. Dagegen sanken die Einfuhren aus den Opec-Ländern deutlich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem Bericht zufolge nahmen die Lieferungen aus der Nordsee zudem weiter ab: Sie reduzierten sich demnach um 19 Prozent, weil die Reserven drastisch gesunken seien.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!