40.000
  • Startseite
  • » Deutscher Fed-Cup-Gegner Tschechien aufgestellt
  • Deutscher Fed-Cup-Gegner Tschechien aufgestellt

    Prag (dpa). Lucie Safarova führt das tschechische Fed-Cup-Team in das Viertelfinale gegen die deutschen Tennis-Damen am 6. und 7. Februar in Brünn.

    Außer der Weltranglisten-41. nominierte der Gastgeber noch Debütantin Lucie Hradecka und Petra Kvitova für das Einzel sowie die erfahrene Kveta Peschke für das Doppel. Linkshänderin Safarova war bei den Australian Open in der ersten Runde an Venus Williams gescheitert. Hradecka wird an Nummer 64 der Weltrangliste geführt, Kvitova belegt Platz 77.

    Die deutsche Auswahl muss auf Top-Spielerin Sabine Lisicki verzichten, die Berlinerin hat ihre Teilnahme abgesagt. Teamchefin Barbara Rittner hat die Weltranglisten-49. Andrea Petkovic, Anna-Lena Grönefeld und Kristina Barrois nominiert. Der vierte Platz soll in den kommenden Tagen an Angelique Kerber, Julia Görges oder Tatjana Malek gehen.

    Dem belgischen Damen-Team hat nach Rückkehrerin Justine Henin auch US-Open-Siegerin Kim Clijsters für die Fed- Cup-Partie in Polen abgesagt. Nach ihrer 0:6, 1:6-Pleite gegen die Russin Nadja Petrowa bei den Australian Open will die im Vorjahr sensationell zurückgekommene Clijsters sich nun auf das Training konzentrieren, teilte der belgische Tennis-Verband mit.

    Damit führt US-Open-Halbfinalistin Yanina Wickmayer die belgische Auswahl in das Spiel am 6. und 7. Februar in Bydgoszcz. Der Sieger darf um einen Platz in der Weltgruppe der besten Acht spielen.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    6°C - 16°C
    Freitag

    3°C - 16°C
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!