40.000
  • Startseite
  • » Deutsche wollen Ruhe und Natürlichkeit beim Wohnen
  • Deutsche wollen Ruhe und Natürlichkeit beim Wohnen

    Hamburg/München (dpa/tmn) - Ein guter Schlaf ist für die meisten Deutschen das wichtigste Merkmal für eine gesunde Wohnumgebung. «Wenn ich tief und erholsam schlafen kann».

    In einer Studie des Ipsos-Instituts in Hamburg antworteten 93 Prozent mit diesem Satz auf die Frage, was gesundes Wohnen für sie bedeutet. Ruhe vor Lärm im Haus und draußen ist 77 Prozent wichtig, ergab die Befragung im Auftrag der Zeitschrift «Das Haus».

    Beim Einrichten greifen die meisten am liebsten zu natürlichen Materialien. Mehr als drei Viertel (77 Prozent) umgeben sich der Umfrage zufolge am liebsten damit. So achten 42 Prozent schon beim Hausbau auf ökologische Baustoffe und greifen bevorzugt zu Lehm oder Holz. 72 Prozent sind «viel Grün drinnen und draußen» wichtig, 65 Prozent der Befragten frische Luft in den Räumen. Befragt wurden im November 1000 Frauen und Männer ab 14 Jahren.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    6°C - 16°C
    Freitag

    3°C - 16°C
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!