40.000
  • Startseite
  • » Deutsche Hotelbesitzerin in Haiti gerettet
  • Deutsche Hotelbesitzerin in Haiti gerettet

    Port-au-Prince (dpa). Die deutsche Besitzerin des zerstörten Hotels Montana ist lebend aus den Trümmern des Gebäudes in Port-au- Prince gerettet worden. Die 62-Jährige sei stark ausgetrocknet gewesen, aber unverletzt geblieben. Sie habe in einem Hohlraum überlebt und per Telefon eine SMS geschickt, so dass die Retter die Verschüttete leichter finden konnten. Einsatzkräfte vermuten unter den Trümmern des Hotels noch bis zu 200 Opfer. Das Montana war vor allem bei Ausländern beliebt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!