40.000
  • Startseite
  • » Deutsche Bank sieht sich für 2010 gut gerüstet
  • Deutsche Bank sieht sich für 2010 gut gerüstet

    Frankfurt/Main (dpa). Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sieht für sein Institut 2010 weiteres Wachstumspotenzial. «Auf Grund unserer Finanzstärke und unserer strategischen Positionierung sind wir für die Chancen und Herausforderungen 2010 bestens gerüstet», erklärte Ackermann in einer Mitteilung. Gegenwind erwartet das Institut durch neue Regularien für die Branche. Zudem sei die Krise noch nicht vorbei, sagte Ackermann. Das Jahr 2009 schloss die Bank mit 5,0 Milliarden Euro Überschuss ab.

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sieht für sein Institut 2010 weiteres Wachstumspotenzial. «Auf Grund unserer Finanzstärke und unserer strategischen Positionierung sind wir für die Chancen und Herausforderungen 2010 bestens gerüstet», erklärte Ackermann in einer Mitteilung. Gegenwind erwartet das Institut durch neue Regularien für die Branche. Zudem sei die Krise noch nicht vorbei, sagte Ackermann. Das Jahr 2009 schloss die Bank mit 5,0 Milliarden Euro Überschuss ab.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!