40.000
  • Startseite
  • » Der Modus bei der Handball-EM der Männer
  • Der Modus bei der Handball-EM der Männer

    Innsbruck (dpa). An der Handball-Europameisterschaft der Männer vom 19. bis 31. Januar nehmen 16 Mannschaften teil. In der Vorrunde spielen je vier Mannschaften in den Gruppen A bis D.

    Die jeweils drei Erstplatzierten ziehen in die Hauptrunde mit zwei Gruppen à sechs Mannschaften ein. Dabei nehmen die Mannschaften die Punkte mit, die sie gegen die Mit-Qualifikanten aus der eigenen Gruppe erspielt haben. Für die Gruppenletzten ist das Turnier beendet.

    Die Hauptrunden-Staffel 1 setzt sich aus den Teams der Gruppen A und B zusammen, in der Staffel 2 spielen die Mannschaften aus den Gruppen C mit Deutschland und D.

    Die ersten beiden Mannschaften jeder Hauptrunden-Gruppe spielen im Überkreuzvergleich im Halbfinale um den Einzug ins Endspiel. Die Verlierer bestreiten das Spiel um den dritten Platz. Die Drittplatzierten jeder Gruppe spielen um den fünften Platz. Für alle anderen Teams ist das Turnier beendet.

    Spielorte sind Graz (Gruppe A), Linz (Gruppe B), Innsbruck (Gruppe C und Hauptrunden-Staffel 2), Wiener Neustadt (Gruppe D) und Wien (Hauptrunden-Staffel 1 sowie Final- und Platzierungsspiele).

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!