40.000
  • Startseite
  • » Demonstranten verhindern Dresdner Neonazi-Aufmarsch
  • Demonstranten verhindern Dresdner Neonazi-Aufmarsch

    Dresden (dpa). Mit Blockaden haben tausende Demonstranten den geplanten Marsch von Neonazis durch Dresden verhindert. Die Veranstaltung am 65. Jahrestag der Bombardierung der Stadt sei nach stundenlangen Verzögerungen für beendet erklärt worden, teilte die Polizei mit. Die rund 5000 Rechtsextremen hatten ihren Treffpunkt auf dem Vorplatz des Bahnhofs Dresden-Neustadt nicht verlassen können. Ein massives Aufgebot der Polizei trennte beide Lager. Trotzdem kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Linken und Rechten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!