40.000
  • Startseite
  • » De Maizière sieht Afghanistaneinsatz noch nicht als Erfolg
  • De Maizière sieht Afghanistaneinsatz noch nicht als Erfolg

    Kabul (dpa). Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat vor zu hohen Erwartungen an den deutschen Polizeieinsatz in Afghanistan gewarnt. Man dürfe die Maßstäbe nicht zu hoch setzen, sagte er bei seinem Besuch in Kabul. Die seit acht Jahren unter maßgeblicher deutscher Beteiligung laufende Ausbildung afghanischer Polizisten könne man nicht als Erfolgsgeschichte bezeichnen, räumte er ein. Aber die Dinge würden besser. De Maizière ist der erste Bundesinnenminister seit sechs Jahren, der Afghanistan besucht.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    13°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!