40.000
  • Startseite
  • » De Maizière sauer auf Gewerkschaften
  • De Maizière sauer auf Gewerkschaften

    Berlin (dpa). Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich verärgert geäußert über die Strategie der Gewerkschaften in der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst. Der CDU-Politiker, der Verhandlungsführer des Bundes ist, sagte im RBB-Inforadio: «Was mich wirklich empört und worüber ich wütend bin, ist die Tatsache, dass bereits vor der zweiten Verhandlungsrunde Warnstreiks organisiert worden sind.» Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr. Neue Gespräche sind für die kommende Woche angesetzt.

    Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich verärgert geäußert über die Strategie der Gewerkschaften in der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst. Der CDU-Politiker, der Verhandlungsführer des Bundes ist, sagte im RBB-Inforadio: «Was mich wirklich empört und worüber ich wütend bin, ist die Tatsache, dass bereits vor der zweiten Verhandlungsrunde Warnstreiks organisiert worden sind.» Die Gewerkschaften fordern fünf Prozent mehr. Neue Gespräche sind für die kommende Woche angesetzt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!