40.000
  • Startseite
  • » De Maizière nach G20-Krawallen für abschreckende Maßnahmen
  • BerlinDe Maizière nach G20-Krawallen für abschreckende Maßnahmen

    Nach den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels fordert Bundesinnenminister Thomas de Maizière, potenzielle Gewalttäter mittels strenger Meldeauflagen oder elektronischer Fußfesseln frühzeitig abzuschrecken. „Die Krawallmacher sollten die Demonstrationsorte gar nicht erst erreichen dürfen“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Bei hochaggressiven sogenannten Fußballfans gehe man doch auch so vor. Der Präsident des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, warnte vor einem Erstarken der linksextremen Szene.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!