40.000
  • Startseite
  • » De Maizière in Afghanistan eingetroffen
  • De Maizière in Afghanistan eingetroffen

    Kabul (dpa). Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist zu einem offiziellen Besuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul eingetroffen. Im Mittelpunkt seiner Gespräche wird der Polizeiaufbau in Afghanistan stehen, an dem Deutschland maßgeblich beteiligt ist. Derzeit sind rund 190 deutsche Polizeiausbilder in Afghanistan. Im Zuge der neuen Afghanistanstrategie der Regierung soll das Kontingent auf bis zu 260 Kräfte aufgestockt werden, die in einer deutschen und einer europäischen Mission eingesetzt werden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!