40.000
  • Startseite
  • » DAK-Chef: Politiker-Schelte für Kassen «befremdlich»
  • DAK-Chef: Politiker-Schelte für Kassen «befremdlich»

    Berlin (dpa). Die geplanten Zusatzbeiträge einiger gesetzlicher Krankenkassen bleiben in der Diskussion. DAK-Chef Herbert Rebscher verteidigte sich jetzt gegen Vorwürfe aus der Politik. «Es ist schon befremdlich, wenn Politiker, die die Gesundheitsreform selbst beschlossen haben, jetzt die Kassen dafür kritisieren», so Rebscher in der «Süddeutschen Zeitung». Die DAK wird als eine der ersten Kassen künftig einen Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern fordern. Schuld sei die Finanzlücke des Gesundheitsfonds, so Rebscher.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!