40.000
  • Startseite
  • » Dachdecker nach Raubmord vor Gericht
  • Dachdecker nach Raubmord vor Gericht

    Münster (dpa). Nach dem Raubmord an einer 83-Jährigen im Münsterland müssen sich von heute an zwei reisende Dachdecker vor Gericht verantworten. Die Angeklagten, die ihre Dienste an Haustüren angeboten hatten, sollen die Seniorin Mitte April im westfälischen Hörstel erschlagen haben. Laut Anklage hatten sie einen Tipp bekommen, dass die Frau Geld und Wertgegenstände in einem Tresor aufbewahre. Die Angeklagten waren anhand von DNA-Spuren überführt worden.

    Münster (dpa) - Nach dem Raubmord an einer 83-Jährigen im Münsterland müssen sich von heute an zwei reisende Dachdecker vor Gericht verantworten. Die Angeklagten, die ihre Dienste an Haustüren angeboten hatten, sollen die Seniorin Mitte April im westfälischen Hörstel erschlagen haben. Laut Anklage hatten sie einen Tipp bekommen, dass die Frau Geld und Wertgegenstände in einem Tresor aufbewahre. Die Angeklagten waren anhand von DNA-Spuren überführt worden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!