40.000
  • Startseite
  • » Claudia Pechstein zieht vor Ad-hoc-Gericht
  • Claudia Pechstein zieht vor Ad-hoc-Gericht

    Vancouver (dpa). Claudia Pechstein gibt nicht auf: Sie will trotz Doping-Sperre doch noch bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver starten. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin hat einen Eilantrag beim Ad-hoc-Gericht des Sportgerichtshofes CAS gestellt, um die Teilnahme zu erzwingen. Zudem verschärfte sie ihren Kampf gegen die Internationale Eislauf-Union und zeigte sie wegen Prozessbetrugs an. Sportlich hatte Pechstein bei dem einzigen ihr zugestandenen Versuch die Olympia-Qualifikation verpasst.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!