40.000
  • Startseite
  • » Cinema for Peace zeichnet «Crude» aus
  • Cinema for Peace zeichnet «Crude» aus

    Berlin (dpa). Stars, Sternchen und andere Prominente haben sich in Berlin bei der Friedensgala Cinema for Peace getroffen. Umjubelt wurden der einstige Sowjet-Präsident Michail Gorbatschow und US- Schauspieler Leonardo DiCaprio. Im Konzerthaus am Gendarmenmarkt übergaben beide den «International Green Award». Ausgezeichnet wurde der Film «Crude» von Joe Berlinger. Der Film handelt vom Prozess zehntausender Ecuadorianer gegen einen Ölkonzern. Cinema for Peace gilt als ein gesellschaftlicher Höhepunkt am Rande der Berlinale.

    Berlin (dpa) - Stars, Sternchen und andere Prominente haben sich in Berlin bei der Friedensgala Cinema for Peace getroffen. Umjubelt wurden der einstige Sowjet-Präsident Michail Gorbatschow und US- Schauspieler Leonardo DiCaprio. Im Konzerthaus am Gendarmenmarkt übergaben beide den «International Green Award». Ausgezeichnet wurde der Film «Crude» von Joe Berlinger. Der Film handelt vom Prozess zehntausender Ecuadorianer gegen einen Ölkonzern. Cinema for Peace gilt als ein gesellschaftlicher Höhepunkt am Rande der Berlinale.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!