40.000
  • Startseite
  • » Christophersen verlässt HSG Wetzlar
  • Christophersen verlässt HSG Wetzlar

    Wetzlar (dpa). Nationalspieler Sven-Sören Christophersen wird den Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar zum Saisonende verlassen. Wie die Hessen mitteilten, hat der 24-Jährige das verbesserte Angebot seines Clubs für eine Vertragsverlängerung abgelehnt.

    Für welchen Verein Christophersen, der sich derzeit mit der Nationalmannschaft auf die Europameisterschaft in Österreich vorbereitet, demnächst spielen wird, steht noch nicht fest. «Der Entschluss, Wetzlar zu verlassen, ist mir alles andere als leicht gefallen. Es war eine Entscheidung für meine sportliche Entwicklung, nicht gegen die HSG», sagte Christophersen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -7°C - 1°C
    Freitag

    -3°C - 1°C
    Samstag

    -4°C - 2°C
    Sonntag

    -4°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!