40.000
  • Startseite
  • » China weist Vorwürfe wegen Klimagipfel zurück
  • China weist Vorwürfe wegen Klimagipfel zurück

    Peking (dpa). China weist Vorwürfe zurück, für das Scheitern des Weltklimagipfels in Kopenhagen verantwortlich zu sein. Solche Beschuldigungen seien politische Manöver reicher Industrienationen, um von den eigenen Verpflichtungen abzulenken, sagte eine Sprecherin des Pekinger Außenministeriums. Sie reagierte damit auf Kritik des britischen Umweltministers Ed Miliband, der China die Schuld gegeben hatte, dass in Kopenhagen nicht mehr erreicht worden sei.

    Peking (dpa) - China weist Vorwürfe zurück, für das Scheitern des Weltklimagipfels in Kopenhagen verantwortlich zu sein. Solche Beschuldigungen seien politische Manöver reicher Industrienationen, um von den eigenen Verpflichtungen abzulenken, sagte eine Sprecherin des Pekinger Außenministeriums. Sie reagierte damit auf Kritik des britischen Umweltministers Ed Miliband, der China die Schuld gegeben hatte, dass in Kopenhagen nicht mehr erreicht worden sei.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!