40.000
  • Startseite
  • » C&A prüft Bio-Betrugsvorwürfe
  • C&A prüft Bio-Betrugsvorwürfe

    Düsseldorf (dpa). Die Modekette C&A will Vorwürfe über angeblich gentechnisch veränderte Biobaumwolle aus Indien prüfen. Das kündigte das Unternehmen in Düsseldorf an. Die «Financial Times Deutschland» hatte berichtet, dass erhebliche Mengen von Biobaumwolle aus Indien gentechnisch verändert worden seien. Das widerspricht den strengen Ökostandards, mit welchen unter anderem C&A für die entsprechenden Produkte wirbt. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Umsatz mit Biotextilien weltweit mehr als verzehnfacht.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!