40.000
  • Startseite
  • » Bundesrat debattiert Kinderrechte
  • Bundesrat debattiert Kinderrechte

    Berlin/Mainz (dpa/lrs) - Im Bundesrat wird erneut eine Initiative beraten, die deutschen Vorbehalte gegen die UN-Kinderrechtskonvention von 1992 zurückzunehmen. Deutschland hatte die Konvention zwar unterzeichnet, mit einer Zusatzerklärung unter anderem aber die Rechte der Kinder von Asylbewerbern eingeschränkt. Auch die neue schwarz-gelbe Bundesregierung strebt laut Koalitionsvertrag eine Rücknahme der Zusatzerklärung an. Der Antrag des Landes Rheinland- Pfalz, über die Rücknahme der Vorbehalte sofort zu entscheiden, fand allerdings am Freitag in der Länderkammer keine Mehrheit. Jetzt müssen sich zunächst die Bundesrats-Ausschüsse damit beschäftigen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!