40.000
  • Startseite
  • » Bundesminister gegen Trump: Nicht nur Panzer zählen
  • Bundesminister gegen Trump: Nicht nur Panzer zählen

    Berlin (dpa). Zwischen US-Präsident Donald Trump und der Bundesregierung ist der Streit um höhere Ausgaben der Deutschen für die Nato ausgebrochen. Verteidigungsministerin von der Leyen widersprach Trump. Es gebe kein Schuldenkonto in der Nato. Die zwei Prozent Verteidigungsausgaben, „die wir Mitte der nächsten Dekade erreichen wollen, allein auf die Nato zu beziehen, ist falsch“, sagte von der Leyen nach Angaben ihres Ministeriums. Trump hatte einen Tag nach dem Treffen mit Merkel der Bundesregierung per Twitter vorgehalten: Deutschland schulde der Nato riesige Summen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Nina Borowski

    0261/892422

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    14°C - 30°C
    Sonntag

    17°C - 31°C
    Montag

    18°C - 32°C
    Dienstag

    15°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!