40.000
  • Startseite
  • » Bundesliga zurückhaltend bei Transfers
  • Bundesliga zurückhaltend bei Transfers

    Düsseldorf (dpa). Die Vereine der Fußball-Bundesliga haben sich im diesjährigen Winterschlussverkauf zurückgehalten. Trotz der hektischen Betriebsamkeit in den letzten Tagen vor dem Ende der Transferperiode II gaben sie für insgesamt 42 neue Profis 13,5 Millionen Euro aus. Das sind knapp sieben Millionen Euro weniger als im vergleichbaren Zeitraum der Vorsaison. Dem stehen 57 Abgänge gegenüber, mit denen die Clubs rund 5,5 Millionen Euro erlösten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!