40.000
  • Startseite
  • » Bundesliga zurückhaltend bei Transfers
  • Bundesliga zurückhaltend bei Transfers

    Düsseldorf (dpa). Die Vereine der Fußball-Bundesliga haben sich im diesjährigen Winterschlussverkauf zurückgehalten. Trotz der hektischen Betriebsamkeit in den letzten Tagen vor dem Ende der Transferperiode II gaben sie für insgesamt 42 neue Profis 13,5 Millionen Euro aus. Das sind knapp sieben Millionen Euro weniger als im vergleichbaren Zeitraum der Vorsaison. Dem stehen 57 Abgänge gegenüber, mit denen die Clubs rund 5,5 Millionen Euro erlösten.

    Düsseldorf (dpa) - Die Vereine der Fußball-Bundesliga haben sich im diesjährigen Winterschlussverkauf zurückgehalten. Trotz der hektischen Betriebsamkeit in den letzten Tagen vor dem Ende der Transferperiode II gaben sie für insgesamt 42 neue Profis 13,5 Millionen Euro aus. Das sind knapp sieben Millionen Euro weniger als im vergleichbaren Zeitraum der Vorsaison. Dem stehen 57 Abgänge gegenüber, mit denen die Clubs rund 5,5 Millionen Euro erlösten.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!