40.000
  • Startseite
  • » Bundesbank erwartet steigende Arbeitslosigkeit
  • Bundesbank erwartet steigende Arbeitslosigkeit

    Frankfurt/Main (dpa). Die Bundesbank geht im kommenden Jahr trotz des erwarteten Aufschwungs von einem Anstieg der Arbeitslosigkeit aus. Die Zahl der registrierten Arbeitslosen werde voraussichtlich von derzeit 3,4 Millionen über 3,8 Millionen im nächsten Jahr auf 4,2 Millionen im Jahr 2011 steigen. Dann wäre jeder Zehnte arbeitslos. Niedrige Tarifabschlüsse und weiter verkürzte Arbeitszeiten werden den Arbeitsmarkt prägen, schreibt die Zentralbank in ihrem Monatsbericht Dezember.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Bundesbank geht im kommenden Jahr trotz des erwarteten Aufschwungs von einem Anstieg der Arbeitslosigkeit aus. Die Zahl der registrierten Arbeitslosen werde voraussichtlich von derzeit 3,4 Millionen über 3,8 Millionen im nächsten Jahr auf 4,2 Millionen im Jahr 2011 steigen. Dann wäre jeder Zehnte arbeitslos. Niedrige Tarifabschlüsse und weiter verkürzte Arbeitszeiten werden den Arbeitsmarkt prägen, schreibt die Zentralbank in ihrem Monatsbericht Dezember.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!