40.000
  • Startseite
  • » Bundesagentur gibt Januar-Arbeitslosenzahlen bekannt
  • Bundesagentur gibt Januar-Arbeitslosenzahlen bekannt

    Nürnberg (dpa). Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Arbeitslosenzahlen für Januar bekannt. Laut Experten waren zum Jahresauftakt rund 3,63 Millionen Männer und Frauen ohne Job; das wären rund 350 000 mehr als im Dezember 2009 und rund 150 000 mehr als vor einem Jahr. Der starke Anstieg hat nach Ansicht der von dpa befragten Bankenvolkswirte hauptsächlich jahreszeitliche Gründe. Der Jahreswechsel sei ein beliebter Kündigungstermin; zudem schlage der kalte,schneereiche Winter auf dem Arbeitsmarkt durch.

    Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Arbeitslosenzahlen für Januar bekannt. Laut Experten waren zum Jahresauftakt rund 3,63 Millionen Männer und Frauen ohne Job; das wären rund 350 000 mehr als im Dezember 2009 und rund 150 000 mehr als vor einem Jahr. Der starke Anstieg hat nach Ansicht der von dpa befragten Bankenvolkswirte hauptsächlich jahreszeitliche Gründe. Der Jahreswechsel sei ein beliebter Kündigungstermin; zudem schlage der kalte,schneereiche Winter auf dem Arbeitsmarkt durch.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!