40.000
  • Startseite
  • » Bund kauft Steuer-Daten nicht
  • Bund kauft Steuer-Daten nicht

    Berlin (dpa). Nach der Absage Baden-Württembergs an einen Kauf gestohlener Bankdaten über Steuerbetrüger wird auch der Bund nicht einspringen. Ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums stellte in Berlin klar, dass der Bund die Daten nicht selbst kaufen werde. Das sei einzig Sache der Länder. Der Bund unterstütze lediglich die Länder, indem er einen Kauf rechtlich bewerte. Baden-Württemberg will vorab übermittelte Auszüge der Daten dem Bundeszentralamt für Steuern in Bonn zur Prüfung und abschließenden Bewertung übergeben.

    Berlin (dpa) - Nach der Absage Baden-Württembergs an einen Kauf gestohlener Bankdaten über Steuerbetrüger wird auch der Bund nicht einspringen. Ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums stellte in Berlin klar, dass der Bund die Daten nicht selbst kaufen werde. Das sei einzig Sache der Länder. Der Bund unterstütze lediglich die Länder, indem er einen Kauf rechtlich bewerte. Baden-Württemberg will vorab übermittelte Auszüge der Daten dem Bundeszentralamt für Steuern in Bonn zur Prüfung und abschließenden Bewertung übergeben.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -5°C - 1°C
    Donnerstag

    -5°C - 1°C
    Freitag

    -3°C - 3°C
    Samstag

    0°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!